Deutsche Meisterschaft der Hütehunde

Spannend und kurzweilig ging es am Wochenende auf der Platte oberhalb von St. Peter zu. Auf einer riesigen Weide unweit der Windräder trafen sich Liebhaber der Hunderasse Border Collie zur Deutschen Meisterschaft der Hütehunde. Zum Finaltag am Sonntag säumten mehrere hundert Zuschauer das für diesen Zweck weitläufig abgesteckte Gelände. Am Start waren 50 Teilnehmer aus allen Teilen des Bundesgebiets. Der Wettbewerb diente auch als Qualifikation für die anstehenden Europa- und Weltmeisterschaften.

 

 

Deutscher Meister der Hütehunde wurde in diesem Jahr der Border Collie-Rüde Elvy-Sid mit seinem Handler Eckhard Siewers aus Schleswig-Holstein.

Fotogalerie: sehr kleine Auswahl, denn das Geschehen auf der Weide war zu faszinierend